Aktuelles

Ein blau-weißes „hepp Flottbek“…

wurde am Wochenende auf fast allen Kunstrasen in Hamburg gerufen. Heimspieltage. Unsere 1. Damen haben auf clubeigener Anlage echt geackert, soweit man das auf Kunstrasen sagen kann, um einen tief stehenden Gegner aus Braunschweig zu besiegen.

Zwei Ecken, knallhart geschossen, saßen dann auch! Eine glückliche Mannschaft, das erste Mal vor heimischer Kulisse aktiv, hat sich definitiv über die vielen Zuschauer bei bestem Wetter gefreut und sich nie hängen lassen. Hochachtung! Ergebnis: 2:0 und die Tabellenführung!

Unsere 1. Herren haben in der Mischung aus ewigen Flottbekern und Freunden aus ‚Überall‘ spürbar zusammengefunden. Es harmoniert auf dem Platz. Und wurde mit einer taktischen Meisterleistung des Trainerteams gegen Blau-Weiß Köln vor großer Fangemeinde am Samstag in ein 3:1 umgesetzt. Die Flottbeker spüren, dass hier gerade etwas passiert. Der gehaltene 7m ist Beweis dafür, sehr schlaues Miteinander, intelligente Ballwechsel und eine begeisterte Fangemeinde, die gern und viel Szenenapplaus spendete. Am Sonntag ging es ‚auswärts’ gegen THK Rissen. Ich habe mich zum Anschauen des ‚anderen‘ Spieles entschieden: Unseren Nachbarn gegen Alster. Definitiv falsch! Das spürte ich schon am Ticker: 1:0, 2:0, 3: 0, 4:0, 5:0, 6:0 – Endstand 6:1. Das war ja wohl ein Feuerwerk. Und Rissen ist ein besonderer Gegner. Sehr, sehr gut auf einander eingespielt. Umso höher ist dieser Sieg für unsere Jungs einzuschätzen. Ich habe nachgefragt: sensationelle Kondition, tolle Einstellung, Einzelleistungen, die mit ‚Boahhh‘ honoriert wurden, fantastische Tore. Grandiose Verteidigung. Man of the Weekend? Unser Goalie! Ergebnis des Wochenendes? 2 Siege und die Tabellenführung!

Ein Schlenker in die Jugend sei erlaubt: Die Mädchen A reisen zur Deutschen Meisterschaft, die Weibliche Jugend B und die weibliche Jugend A auch. Das ist mal ein Zeichen! Unser männlicher Herren-Nachwuchs (MJA und KA) kann sich jetzt voll auf die Schule konzentrieren und am nächsten Wochenende mit anfeuern, wenn die Herren vormachen, was sie noch lernen müssen. Die männliche Jugend B fährt auch zur Deutschen – wir drücken die Daumen für unsere 4 von 6 Teams bei den nationalen Wettbewerben.

Danke, dass Sie unseren Weg dahin unterstützen. Das waren zwei perfekte Hockeytage für den GTHGC! Bis zum nächsten Wochenende, eine erfolgreiche Woche.

Das blauweiße Hockeyherz hüpft!

Ihre Andrea Klupp

für den GTHGC

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Scroll to top