Aktuelles

Flottbek feiert den zweiten Kunstrasen

WAS für ein Fest!! Gut 500 Flottbeker versammelten sich gestern bei strahlendem Sonnenschein an und auf dem gerade fertig gestellten Kunstrasen am Hemmingway zur feierlichen Eröffnung. Mit Obst, kalten Getränken und etwas Zuckerwatte begrüßten Vorstand und Festausschuss die vielen Kinder und Erwachsenen, ehe es zum offiziellen Teil der Veranstaltung auf den Platz ging.

Nach und nach versammelte sich die vornehmlich blauweiß gekleidete Menge rund um die auf dem weichen Grün aufgebaute Bühne. Von der aus honorierten nacheinander Kerstin Starke vom Bezirksamt Altona, Marie Theres Gnauert, Vizepräsidentin Leistungssport DHB, und unsere Präsidentin Ute Schürnpeck den immensen Aufwand, den alle Flottbeker betrieben haben, um dieses für den gesamten Club so wichtige Projekt zu stemmen. Immerhin haben die Mitglieder mit Umlagen und Spenden mehr als 80% der Kosten aufgebracht. Als letzten Gast bat Moderator David Pohle dann noch einen gewissen Otto Waalkes auf die Bühne. Nach einigen Späßen, über die sich nicht nur die Kinder riesig gefreut haben, entließ Otto dann die Flottbek-Ballons in den Flottbeker Himmel.

Angeführt von Oliver Lopez und seiner Band gings dann rüber in die Otto-Ernst-Straße, wo Terrasse, Clubhaus und der ebenfalls neu eingeweihte Shop32  aus allen Nähten platzten. Nächstes Highlight – neben Spareribs, Trüffelnudeln und Burgern von Santos – war definitiv der Auftritt der (mindestens im Hamburger Westen) legendären Band Spank. Beim Flottbeksong, in dem Ende der 80er Jahre unsere 1. Hockeyherren besungen wurden (von denen nicht eben wenige vor Ort direkt vor der Bühne laut mitgesungen haben), gabs in der untergehenden Abendsonne kollektive Gänsehaut.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Scroll to top