Flottbeker Wettspiele mit Tradition

Bitte beachten Sie in jedem Fall die aktuelle Wettspielausschreibung – Jubilee Foursome

Jubilee Foursome – seit 1989

Der Jubilee Foursome wird als klassischer Vierer ausgespielt. Es locken Silberpreise und ein Wanderteller. Er wurde von unserem langjährigen Pro Ken Storrier gestiftet.

Netto Cup – seit 1969

Der Netto Cup ist ein Netto-Matchplay-Wettspiel jeweils für Damen und Herren. Es werden 7/8 der Vorgabe gerechnet und man spielt von den Vermessungspunkten der Abschläge. Dieses Wettspiel hat mittlerweile viele Jahrzehnte Tradition und ist mit beeindruckenden Wanderpreisen und Pokalen ausgestattet. Anmaldung zu Beginn der Saison. Preisverleihung beim traditionellen Gänseessen zu Saisonabschluss.

Bridge Pokal – seit 1958/59

Der Bridge Pokal ist ein Einzel-Zählspiel. Es locken Silberpreise zur Erinnerung. Der Wanderpreis ist ein großer Silberteller auf dem sich Generationen von Flottbekern verewigt finden. Der Bridge Pokal wurde von einer Runde Bridgespieler gestiftet, die dankbar dafür waren, in den 1950er Jahren das Clubhaus für ihr Spiel nutzen zu dürfen.

Der Preis vom Hochrad – seit 1958

Der Preis vom Hochrad ist ein Einzel-Zählspiel. Auch hier locken sehr attraktive Silberpreise für die Gewinner und ein großer Silberwanderteller, welcher im Clubhaus in der Vitrine zu besichtigen ist. Die Namensliste liest sich ebenfalls wie ein golferisches Who-is-Who der Flottbekam. Er wurde im Januar 1958 durch die sportlich äußerst erfolgreiche Familie Berlage, die damals am Hochrad wohnte und in Flottbek aktiv war, gestiftet.

Flottbeker Bestball Vierer – seit 1974

Dieses Traditionsturnier ist ein gemischter Bestball Vierer. Es wurde in seinem heutigen Format 1974 ins durch Ehepaar Ehlers ins Leben gerufen. Es findet immer am Himmelfahrtstag statt.
Engagierte Flottbeker Familen haben die Ausrichtung über die Jahrzehnte weitergeführt, so dass dieses Flottbeker Tradionsereignis bis heute, mit großzügigen Erinnerungs- und Wanderpreisen belohnt, ausgetragen wird.

Monatsbecher / Monatsball / After Work

Monatsbecher / Monatsbälle sind regelmäßige, kleinere Wettspiele, die in der Regel als Stableford-Einzel ausgespielt werden. Von Zeit-zu-Zeit gibt es auch „Meister-und-Geselle“ Spiele für Golfer mit höheren Handicaps, die Routine gewinnen wollen. Abhängig von der Nachfrage wird auch die Einrichtung von After-Work 9-Loch Turnieren angeboten.

Flottbeker Ehepaar Vierer

Der Flottbeker Ehepaar Vierer ist ein klassischer Vierer und wird seit (mindestens) 1970 ausgespielt.

Großer, Offener Flottbeker Damen-Vierer

Der Flottbeker Ladies‘ Captain lädt jedes Jahr zu einem großen, offenen, Damenvierer ein, welcher in- und um Hamburg eine lange Tradition genießt. Dieses Wettspiel findet normalerweise im Juni statt und wird mit einem großzügigen Bewirtungspaket abgerundet.

Clubkampf Flottbek-Travemünde – seit 1963

Lochspiel Team Flottbek/Team Travemünde. 1x jährlich. Austragungsort abwechselnd.
Es gibt kaum etwas Schöneres, als mit Blick auf die Ostsee ein solches Turnier unter Freunden zu begehen. Der Gastgeber lädt die Gäste hinterher zum Essen ein. Ein Wanderteller wird ausgespielt. Oft wird dieses Turnier mit gemeinsamen Bustransport, manchmal sogar mit einem Einspieltag kombiniert. Leider sind die Clubkämpfe, derer es in der Vergangenheit eine ganze Reihe gab, aufgrund der zeitlichen Anforderungen stark reduziert worden. Doch der Clubkampf mit Travemünde lebt bis heute. Anfänglich noch ein Wochenendturnier, ist er heute auf einen Spieltag reduziert.

Scroll to top

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout