Autor: Janina

Golf: kommende Wettspiele und Infos

Liebe Flottbeker Golferinnen und Golfer,

Preis der Präsidentin

Am Samstag, den 15.09.2018, wurde auf unserem Golfplatz in Flottbek der Preis der Präsidentin ausgetragen. Bei überwiegend sehr schönem Wetter und angenehmen Temperaturen, einem Platz in bestem Zustand und guter Laune gingen insgesamt 48 Spieler an den Start. Gespielt wurde ein Chapman-Vierer. 24 Teams spielten in einer Spielklasse die Sieger aus. Das zweite Netto ging an Bella Guerke und Antje Brüning mit 42 Stablefordpunkten. Das erste Netto gewann Ute Schürnpeck selbst, zusammen mit Nadine Wagner, unserem Tennis-Vorstand, mit insgesamt sehr guten 45 Netto-Punkten. Das erste Brutto ging an Kicken Vorbeck und Claus Commentz mit 25 Bruttopunkten. Im Anschluss an den Turniertag genossen die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen Roastbeef mit Bratkartoffeln und diskutierten über die gelungenen und nicht so gelungenen Schläge bis in den späten Abend. Gratulation an die Sieger und ein ausdrückliches Dankeschön an unsere Präsidentin Ute Schürnpeck für die erfrischende Rundenverpflegung und die tollen Siegerpreise.

Bridgepokal

Am Sonntag, dem 16.09.2018, wurde auf unserem Golfplatz in Flottbek um den traditionellen Bridgepokal gekämpft. Bei bestem Wetter und guten Rahmenbedingungen gingen 17 Spieler in zwei Spielklassen an den Start. Das zweite Netto Klasse B ging an Hinni Wolff mit 31 Nettopunkten. Das erste Netto der Klasse B konnte sich Fritz Böger mit 34 Nettopunkten sichern. In Klasse A spielte sich Kai-Wilhelm Ahrens mit 35 Nettopunkten nach Stechen auf den zweiten Platz. Das erste Netto und damit der Netto-Wanderpokal ging mit 36 Nettopunkten an Jette Mellin. Da bei diesem Turnier ein „Doppelpreisausschluss Netto vor Brutto“ gilt, ging das erste Brutto und damit der Brutto-Wanderpokal an Kicken Vorbeck mit 23 Bruttopunkten. Wir gratulieren allen  Siegern sehr herzlich; ein besonderer Glückwunsch geht an Kicken Vorbeck, die an diesem Wochenende die Brutto-Siegerin in beiden Turnieren war.

9-Loch Afterwork vom 21.09 ersatzlos gestrichen

Aufgrund von notwendigen Platzarbeiten wird das für Freitag, den 21.09.2018, geplante 9-Loch-Afterwork Golfturnier ersatzlos gestrichen. Am 21.09.2018 findet also KEIN Turnier statt.

ZUSÄTZLICHES 9-Loch-Afterbreakfast am 03.10.2018

Aufgrund der großen Beliebtheit und auf vielfache Nachfrage findet am Mittwoch, den 03.10.2018, ein zusätzliches 9-Loch Turnier statt. An diesem Feiertag starten wir dann um 11:00 Uhr. Anmeldungen wie üblich über PCCaddie.

Einschränkungen beim Spielbetrieb am Donnerstag und Freitag, den 20. und 21.09.2018.

Die Grüns und die Abschläge müssen aerifiziert und gesandet werden. Wegen dieser notwendigen Pflegearbeiten müssen die Golferinnen und Golfer an diesen beiden Tagen mit Einschränkungen im Spielbetrieb rechnen. Wir wollen den Platz nicht vollständig sperren; so kann jeder, der Lust hat, auf den jeweils gerade offenen Bahnen das gute Wetter und gute Schläge genießen. Erinnerung: Steckt die Fahne nicht im Loch, so darf das Grün nicht angespielt werden. Platzarbeiter haben immer Vorrang.

 

Andreas Kujawski

Spielführer

Ein blau-weißes „hepp Flottbek“…

wurde am Wochenende auf fast allen Kunstrasen in Hamburg gerufen. Heimspieltage. Unsere 1. Damen haben auf clubeigener Anlage echt geackert, soweit man das auf Kunstrasen sagen kann, um einen tief stehenden Gegner aus Braunschweig zu besiegen. Zwei Ecken, knallhart geschossen, saßen dann auch! Eine glückliche Mannschaft, das erste Mal vor heimischer Kulisse aktiv, hat sich definitiv über die vielen Zuschauer bei bestem Wetter gefreut und sich nie hängen lassen. Hochachtung! Ergebnis: 2:0 und die Tabellenführung!

Unsere 1. Herren haben in der Mischung aus ewigen Flottbekern und Freunden aus ‚Überall‘ spürbar zusammengefunden. Es harmoniert auf dem Platz. Und wurde mit einer taktischen Meisterleistung des Trainerteams gegen Blau-Weiß Köln vor großer Fangemeinde am Samstag in ein 3:1 umgesetzt. Die Flottbeker spüren, dass hier gerade etwas passiert. Der gehaltene 7m ist Beweis dafür, sehr schlaues Miteinander, intelligente Ballwechsel und eine begeisterte Fangemeinde, die gern und viel Szenenapplaus spendete. Am Sonntag ging es ‚auswärts’ gegen THK Rissen. Ich habe mich zum Anschauen des ‚anderen‘ Spieles entschieden: Unseren Nachbarn gegen Alster. Definitiv falsch! Das spürte ich schon am Ticker: 1:0, 2:0, 3: 0, 4:0, 5:0, 6:0 – Endstand 6:1. Das war ja wohl ein Feuerwerk. Und Rissen ist ein besonderer Gegner. Sehr, sehr gut auf einander eingespielt. Umso höher ist dieser Sieg für unsere Jungs einzuschätzen. Ich habe nachgefragt: sensationelle Kondition, tolle Einstellung, Einzelleistungen, die mit ‚Boahhh‘ honoriert wurden, fantastische Tore. Grandiose Verteidigung. Man of the Weekend? Unser Goalie! Ergebnis des Wochenendes? 2 Siege und die Tabellenführung!

Ein Schlenker in die Jugend sei erlaubt: Die Mädchen A reisen zur Deutschen Meisterschaft, die Weibliche Jugend B und die weibliche Jugend A auch. Das ist mal ein Zeichen! Unser männlicher Herren-Nachwuchs (MJA und KA) kann sich jetzt voll auf die Schule konzentrieren und am nächsten Wochenende mit anfeuern, wenn die Herren vormachen, was sie noch lernen müssen. Die männliche Jugend B fährt auch zur Deutschen – wir drücken die Daumen für unsere 4 von 6 Teams bei den nationalen Wettbewerben.

Danke, dass Sie unseren Weg dahin unterstützen. Das waren zwei perfekte Hockeytage für den GTHGC! Bis zum nächsten Wochenende, eine erfolgreiche Woche.

Das blauweiße Hockeyherz hüpft!

Ihre Andrea Klupp

für den GTHGC

Golf: Wettspielreminder und Info für Golfjugend

Wettspiele

Liebe Golferinnen und Golfer,

am vergangenen Sonntag wurde der Generationen Vierer ausgespielt. Gewonnen haben Ulli Biege und Janis Terrahe mit 40 Punkten vor Daniela und Jonathan Volke mit 39 Punkten, gefolgt von Arre Ahrens und Stephan Poggel mit 36 Punkten, das Brutto Ergebnis von 26 Punkten von Oliver Hülse und Klaus Kadow ist auch noch zu erwähnen. Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Am nächsten Wochenende steht folgendes an:

Der „Preis der Präsidentin“ am kommenden Samstag, 15.09. ist sehr gut gebucht, es haben bereits 23 Paare gemeldet. Es wird also definitiv zwei Startzeiten geben. Für ein letztes Paar ist noch Platz – wer also noch dabei sein möchte sollte schnell sein! Der Meldeschluss ist am Donnerstag, 14.09. wie immer um Mitternacht. Auch beim anschließenden Roastbeef und Bratkartoffeln nehmen (fast) alle teil.

Der gleiche Meldeschluss gilt für den „Bridge Pokal“ am 16.09. – Stand heute haben wir 16 Meldungen. Wir freuen uns über weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem unserer traditionsreichsten Wettspiele mit wunderschönen Preisen !

Das 9-Loch After Work Turnier findet großen Anklang, letzten Freitag waren es 15 Teilnehmer trotz einiger kurzfristiger Absagen. Daher haben wir ein weiteres After Work Turnier geplant, am Freitag, 28. September um 15.30 Uhr – es ist bereits über PC Caddie buchbar.

Genießen Sie die letzten spätsommerlichen Tage auf dem Golfplatz!

Golfjugend:

Ein kleiner Hinweis zum „Schwarzen Brett“. Die Jugend ist „umgezogen“ – alle Informationen rund um das Thema Jugendgolf finden Sie an der hinteren Pinnwand neben dem Damengolf. An der vorderen Pinnwand gleich rechts beim Eingang zum Souterrain hängen wir künftig alle Startlisten und Ergebnislisten aus.

Anne Putensen

Geschäftsstelle

 

 

Hockey: mJA 1 verpasst leider knapp den Einzug in die Qualirunde zur Deutschen Zwischenrunde

Unsere männliche Jugend A1 hat leider mit Platz 5 in der Hamburger Regionalliga den Einzug in die nächste Qualifikationsrunde verpasst.

Am Ende fehlte leider nur ein einziger Punkt! Ein Unentschieden oder Sieg hätte gereicht. Sehr schade!

Den anderen Flottbeker Jugendteams wünschen wir viel Erfolg und bedanken uns sehr herzlich bei unserem Trainer Wolfram.

Jetzt konzentrieren wir uns auf die Hallensaison und werden wieder erfolgreicher sein!

Eure mJA

WJB wird ebenfalls HH Meister 😉 wir freuen uns auf viele Fans am 15.9. um 11.30 Uhr am Club!!

Nach der wJA und der mJB haben auch wir, die Mädels der wJB, am Sonntag den HH Meistertitel gewonnen!!

Am Wochenende hatte Klipper im HF keine Chance und wurde 3:0 geschlagen. Am Sonntag trafen wir dann wieder einmal auf den UHC, immer ein heiß umkämpftes Duell! In einem spannenden und schnellen Spiel konnten wir uns mit 1:0 durchsetzen – ein toller Erfolg und ein weiterer Titel …..

– auch für unsere super Trainer Marci und Jojo – vielen Dank für Euren Einsatz!

Aber es soll ja weiter gehen!!

Wir freuen uns daher auf das norddeutsche Entscheidungsspiel am 15.9. um 11.30 bei uns am Club.

Da erwarten wir DTV Hannover, Niedersachsens Nummer2, die wir schlagen wollen, um uns für die Deutsche Zwischenrunde zu qualifizieren.

Und daher wir würden uns über viele Fans freuen, die uns am Samstag anfeuern🔵⚪️Wir brauchen Euch!!

Eure wJB

Die Golf-Clubmeister 2018 sind gekürt!

An einem langen Wochenende vom 31.August bis zum 02.September konnten bei bestem Wetter und einem Platz in hervorragendem Zustand die Clubmeisterschaften der Damen und Herren ausgetragen werden. Gespielt wurde jeweils zunächst eine Vorrunde als Zählspiel; die besten 8 qualifizierten sich für die weiteren K.O. Runden im Lochspiel. Zudem wurde das beste Netto der Vorrunde prämiert. In einem spannenden Finale konnte sich bei den Damen Birgit „Püppi“ Willems gegen Ragna Long mit einem 5/4 an Bahn 14 durchsetzen. Birgit gewann damit zum vierten Mal die Meisterschaft in Flottbek. Ragna landete damit auf Platz zwei. Den dritten Platz teilten sich Doni Wolff und Melanie Dittmeyer. Das erste Netto der Vorrunde konnte sich mit 66 Netto-Schlägen ebenfalls Birgit Willems sichern.

Bei den Herren konnte sich in einem mindestens ebenso spannenden Finale Teunis Petersen mit 2/1 auf Bahn 17 gegen Oliver Hülse durchsetzen. Teunis wurde damit zum zweiten Mal Clubmeister der Herren in Flottbek. Oliver landete damit auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz teilten sich Santos Paredes und Alexander Otte. Das erste Netto der Vorrunde konnte sich mit exzellenten 58 Netto-Schlägen ebenfalls Alexander Otte souverän sichern.

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern verschärft und besonders Birgit und Teunis zu den Meisterschaftstiteln!

Unsere Heimspieltermine – Wir freuen uns über Euer Anfeuern am

  • Sonntag, 16. September um 11.30 Uhr geg. Eintr. Braunschweig
  • Samstag, 13. Oktober um 15.45 Uhr geg. BW Köln
  • Sonntag, 14. Oktober um 11.30 Uhr geg. CzV Bremen
  • Sonntag, 28. Oktober um 11.30 Uhr geg. Klipper

Liebe Hockey-Fans,

nachdem wir den Abstieg aus der 1. Bundesliga so langsam verdaut haben, heißt es jetzt erst recht Ärmel hochkrämpeln und weiter machen. Bei 32 Grad, gefühlten 40 Grad, ackerten wir die letzten Wochen auf dem Hockeyplatz und im Kraftraum unter neuer Führung. Alexander Otte wird uns ab jetzt den Rücken stärken. Ganz oben steht unser klares Ziel für die Saison:

Der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga! Hartes Konditions- und Krafttraining, eine Menge Schweiß, unzählige Bananen, Disziplin und Konzentration sind wohl die Vokabeln, die unsere Trainingstage am besten beschreiben. Jedes Training muss genutzt werden. In dieser Saison wird es darum gehen uns mental weiterzuentwickeln und jedes Spiel als unser Aufstiegsspiel zu sehen. Hierfür müssen wir IMMER an unsere Grenzen gehen. Wir können euch aber versichern: Das „Bootcamp Otte & Knipp“ bereitet uns bestens auf diese Aufgabe vor. Das haben wir alle schon nach der ersten Trainingswoche gemerkt. Die einzigen im Team, die danach noch schmerzfrei Treppen steigen konnten, waren wohl Peter und Alex…

Nachdem der Muskelkater auskuriert war, folgten die ersten Trainingsspiele. Auf dem Plan stand ein Turnier in Berlin. Hier zeigten sich bereits viele gute Ansätze und wir konnten an unserem Spielaufbau, den Angriffen und unseren kurzen Ecken arbeiten. Die letzten 12 Tage der Vorbereitung werden nun genutzt, um unser Zusammenspiel und unsere vielen neu erlernten „AlexanderOtte-Hockey-Skills“ zu festigen. Am 9. September steht dann endlich der erste Spieltag an, direkt mit einem Saisonkracher. Wir sind zu Gast bei den Mädels vom Club Raffelberg, unserem wohl größten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Um es mit Peter Knipps Worten zu sagen: FOKUS, HÄRTE, LEIDENSCHAFT sind von Tag EINS an gefragt! Die Motivation ist jetzt schon zu spüren! Wir freuen uns auf eure tatkräftige, blauweiße Unterstützung in der kommenden Saison! Hepp die Flottis! Eure 1. Damen

 

Golf: Wettspiel-Vorschau September

Liebe Golfer/innen,

nach einem gelungenen Wochenende mit unserer Kunstrasenplatz-Eröffnung sowie den Clubmeisterschaften der Seniorinnen und Seniorinnen geht es in den nächsten vier Wochen mit folgenden Golfwettspielen weiter:

Samstag/Sonntag 1./2. September: Clubmeisterschaften Damen und Herren

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren freuen wir uns noch über Ihre Meldungen!

  • Bei den Herren wird am Samstagmorgen die Qualifikationsrunde gespielt, nachmittags das Lochwettspiel-Viertelfinale und am Sonntag finden Halbfinale und Endspiel statt.
  • Die Qualifikationsrunde für die Damen findet bereits am Freitag, 31. August Sollten weniger als acht Spielerinnen melden, erhalten die Bestplatzierten in der Qualifikation ein Freilos im Viertelfinale-Lochwettspiel.

Freitag, 7. September: zusätzliches After Work, 9 Loch

Aufgrund der steigenden Beliebtheit bieten wir ein weiteres After Work-Turnier an. Auf mehrfachen Wunsch wir der Start vom 10. Abschlag stattfinden, es werden also die Löcher 10 – 18 gespielt. Start ist um 15.30 Uhr, da wir das Teilnehmerfeld aufgrund der großen Nachfrage auf 18 Teilnehmer erhöht haben.

Samstag, 8. September: Monatsbecher

Zählspiel nach Stableford, Einteilung: hoch-mittel-tief

Sonntag, 9. September: Generationenvierer

Seit 12 Jahren ist der Generationenvierer ein fester Bestandteil in unserem Wettspielkalender. Vater mit Sohn oder Tochter, Tante mit Neffe, Großmutter mit Enkel oder Nichtverwandte mit einem Unterschied von mindestens 25 Lebensjahren – es gibt viele generationsübergreifende Konstellation, die um den begehrten Wanderpreis spielen können.

Samstag, 15. September: Preis der Präsidentin

Merken Sie sich diesen Termin vor – Ute Schürnpeck freut sich, zum ersten Mal Schirmherrin des „Preis der Präsidentin“ zu sein. Es wird ein Chapman Vierer gespielt. Die Siegerehrung findet im Rahmen eines gemeinsamen Essen statt (Roastbeef und Bratkartoffeln). Die Preise werden von Ute Schürnpeck gestiftet. Suchen Sie sich einen Partner und melden sich an!

Sonntag, 16. September: Bridge Pokal

Eines der Traditionsturniere in Flottbek, die Teilnahme ist (eigentlich) ein Muss!

Die diesjährige (leider nur sehr kurze) Wettspiel-Golfsaison geht schon mit großen Schritten dem Ende zu – wir freuen uns über viele Gesichter bei den kommenden Wettspielen im hoffentlich noch sonnigen und angenehm warmen September!

Alle Turniere sind über PC Caddie buchbar.

Herzliche Grüße

Anne Putensen

Hockey: Ihre Hilfe wird benötigt

Wir suchen

Der GTHGC ist für viele Hockeyspieler-/innen ein attraktiver Club. Daher sind wir froh, dass wir immer wieder Nachwuchs für uns begeistern können. können. Das bedarf allerdings auch einer Unterstützung durch alle Mitglieder bei der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsmöglichkeit und bei der Wohnungssuche.

Es folgen viele Wünsche, aber wir sind auch ein großer Club und haben bestimmt viele Mitglieder, die in jungen Jahren auch Hilfe bekommen haben und für eine Unterstützung dankbar waren und sich noch gern daran erinnern. Euch suchen wir !
Mehr erfahren

Scroll to top

Shopping cart

Subtotal
Shipping and discount codes are added at checkout.
Checkout