Kleiner Beitrag, große Wirkung

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie noch einmal an die Regeln der Etikette erinnern, die auf unserem 6-Löcher Platz besonders wichtig ist.

Seit einiger Zeit erfreuen wir uns an dem sehr gepflegten Platz und genießen die dichten Fairways und die tollen Grüns. Diesen Zustand verdanken wir unseren Mitarbeitern, die sich mit viel Liebe und Zeit um den Platz kümmern und dem Club, der alle notwendigen Pflegemaßnahmen finanziell unterstützt.

Wir müssen alles unternehmen, diesen Zustand zu bewahren – es wäre sehr schade, wenn wir das Erreichte leichtfertig aufs Spiel setzen.

Divots

Bitte legen Sie herausgeschlagenen Grasstücke umgehend zurück und drücken Sie diese an, damit der Rasen wieder anwachsen kann.

Pitchmarken

Sie sollten stolz darauf sein, eine Pitchmarke ausbessern zu müssen, das bedeutet, dass Ihr Schlag aufs Grün gut war. Die Folgen einer nicht reparierten Pitchmarke sind eine untreue Putt-Oberfläche und eine Verschlechterung der Qualität der Grüns durch Einwanderung von Moosen und von Poa Annua. Eine geschädigte Grasnarbe ist zudem besonders anfällig gegenüber Pilzerkrankungen. (All das wollen wir nicht haben).

Merke

Da bei uns jeder Abschlag dreimal benutzt und jedes Grün dreimal angespielt wird, sollte eine besondere Pflege selbstverständlich sein.

Greenkeeper haben immer Vorrecht

Erst nach Handzeichen spielen

Grüns ohne Fahne

Wurde die Fahne auf einem Grün entnommen – auch auf dem Pitch- und Puttgrün und dem Übungsgrün – darf das Grün nicht angespielt werden.

Der Golfplatz ist keine Driving Range

Probeschwünge auf den Abschlägen sind verboten

Vermeiden Sie unnötige Probeschwünge auf den Fairways

Das Spielen mit mehreren Bällen ist nicht gestattet (Ausnahme max. zwei Bälle, wenn der Spielbetrieb es zulässt und niemand gestört oder aufgehalten wird)

Ihre Runde muss immer am 1. bzw. 4. Abschlag beginnen und die Reihenfolge der Abschläge muss eingehalten werden. (Bitte kein “Abschlags-Hopping“ und kein Rundenstart auf der 6. Bahn am Hecken-Durchgang).

Schläge von der Übungsanlage auf Bahn 6 sind nicht gestattet.

Bei Platzsperre ist auch das Übungsgrün und das Pitch- und Puttgrün gesperrt. Vergewissern Sie sich vor Ihrer Runde, ob der Platz geöffnet ist (Tafel am Caddyhaus und am Durchgang des Hockeyplatzes)

Aufgrund der besonderen Begebenheiten und um keinen Verdienstausfall zu erleiden, darf unser Pro nach Absprache mit den Greenkeepern auf Teilen des gesperrten Platzes Unterricht geben – diese Tatsache berechtigt aber kein anderes Mitglied auch auf den gesperrten Platz zu gehen.